Wohnungsübergabestation Renova Der perfekte Ersatz für Ihre Gastherme

In vielen Haushalten ist eine Gastherme für die Wärmeversorgung verantwortlich. Dabei wird die Wärme direkt in der Wohnung des Verbrauchers produziert. Dies führt bei Gasthermen unter anderem zu unerwünschten Geräuschemissionen. Betrachtet man auch noch die unsichere Verfügbarkeit der Gaslieferung aufgrund der aktuellen Situation, empfiehlt sich eine Alternative zu finden. Wohnungsübergabestationen beugen diesem und anderen Problemen vor.

WÜS Renova

WÜS Renova ist eine kompakte Lösung für Raumheizung und Warmwasser. Sie überträgt die Heizenergie direkt an die bestehende Radiatorenheizung und verfügt über ein Zonenventil zur bequemen Steuerung der Wohnungsheizung über ein Raumthermostat. Die Wärme wird je nach Bedarf produziert. Dank den isolierten Rohren wird der ungewünschte Wärmeverlust verhindert. Bei einer Umrüstung von bereits vorhandenen Gasthermen, empfiehlt sich der Einsatz von WÜS Renova. Diese Wohnungsübergabestation wurde speziell für den Einsatz als Ersatz für wandhängende Gasthermen konzipiert. Eine Standard Anschlussreihenfolge, typischen Gasthermen nachempfunden, erleichtert den Thermentausch. So ermöglichen die extrem kleinen Abmessungen in Kombination mit der Option, die Station von oben oder von unten mit den Versorgungsleitungen anschließen zu können, den reibungslosen Austausch der Gasetagenheizung in der Wohnung. Die Versorgungsleitungen können im ehemaligen Kamin installiert werden, der nun zum Installationsschacht umfunktioniert werden kann. Geringe Systemtemperaturen sind der Schlüssel zur Energiewende

Niedrige Vor- und Rücklauftemperaturen sind der Schlüssel, um die heutigen Anforderungen an die Systemeffizienz in der Produktion und dem Transport von Wärme zu erfüllen. WÜS Renova bietet im Gegensatz zu der Gastherme eine nachhaltige sowie effiziente Wärmeversorgung. Dank der außerordentlich hohen Übertragungsleistung des Wärmetauschers, ist die Rücklauftemperatur des Gesamtsystems besonders niedrig. Eine Eigenschaft, die sehr gut in Kombination mit energieeffizienten Systemen wie Fern- oder Nahwärme, Wärmepumpen oder auch kondensierende Biomasseanlagen funktioniert.

Einschränkung der Legionellenbildung

Auch dem Thema Legionellen wird mit WÜS Renova effektiv Einhalt geboten. Da zu keinem Zeitpunkt im Normalbetrieb warmes Trinkwasser gespeichert werden muss, wird das Entstehen von gesundheitsschädlichen Legionellenkulturen praktisch ausgeschlossen.